Medien

JUSO kritisiert Vorgehen der Stadtpolizei

JUSO kritisiert Vorgehen der Stadtpolizei

Bei der «Refugees Welcome»-Demonstration von gestern Abend griff die Polizei unverhältnismässig ein und verhinderte mit Gummischrot das Auflösen der Versammlung. Während zweieinhalb Stunden wurden die Demonstrierenden, teils verletzt, auf dem Kunsthausplatz festgehalten.Gestern Abend versammelten sich ca. 300 AktivistInnen auf dem …
Mehr lesen

NEIN zur neuen Gemeindeordnung

Die JUSO Stadt Zürich hat an ihrer gestrigen Vollversammlung mit 28:1 Stimmen die Nein-Parole für die kommende kommunale Abstimmung vom 22. November zur Gemeindeordnung beschlossen. Vor allem die Umbenennung des Polizeidepartements in Sicherheitsdepartement stiess bei den Mitgliedern auf heftige Kritik.Die …
Mehr lesen
Räume für Kulturaustausch wichtiger denn je!

Räume für Kulturaustausch wichtiger denn je!

Die Autonome Schule Zürich (ASZ) muss von ihrem jetzigen Standort wegziehen. Gerade mit der heutigen Flüchtlingskrise ist die ASZ jedoch wichtiger denn je. Die JUSO Stadt Zürich kritisiert den mangelnden politischen Willen, der ASZ Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen und …
Mehr lesen
JUSO verwandelt Paradeplatz in Steuerparadies

JUSO verwandelt Paradeplatz in Steuerparadies

Heute hat die JUSO Stadt Zürich mit der JUSO Kanton Zürich mit einer Aktion den Paradeplatz mit Badeutensilien in eine Steueroase verwandelt. Mit dieser Aktion möchte die Partei aufzeigen, dass einige Grossbanken noch immer keine Steuern bezahlen.Mit Badetüchern und Gummitieren …
Mehr lesen
Wir lassen uns nicht blosstellen: NEIN zum Schnüffelstaat

Wir lassen uns nicht blosstellen: NEIN zum Schnüffelstaat

Die JUSO Stadt und Kanton Zürich haben heute den Wahlkampf mit ihrer Plakatkampagne lanciert. Unter dem Motto: «Wir lassen uns nicht blossstellen» sieht man verschiedene JUSO Nationalratskandidat_innen in Alltagssituationen nackt auf den Plakaten. Damit will die JUSO gegen die zunehmende …
Mehr lesen
JUSO blockiert Bellevue

JUSO blockiert Bellevue

Gestern Abend blockierten die JUSO Stadt und Kanton Zürich das Utoquai zwischen Sechseläutenplatz und See und protestierten damit für ein Autoverbot in der Zürcher Innenstadt.Vor zwei Wochen forderten wir den Stadtrat in einem offenen Brief dazu auf, das Bellevue künftig …
Mehr lesen
Bewilligungsfreie Freiluftpartys - mehr Freiräume!

Bewilligungsfreie Freiluftpartys - mehr Freiräume!

Seit Anfang Jahr sind die Auflagen der Stadt Zürich für bewilligte Freiluftpartys verschärft worden, obwohl seit der Einführung der «Jugendbewilligung» zu keinen grösseren Ausschreitungen mehr gekommen ist. Die JUSO Stadt Zürich hat schon mehrfach kritisiert, dass in der Stadt Zürich …
Mehr lesen
Autofreie Innenstadt

Autofreie Innenstadt

Die JUSO Kanton Zürich fordert den Stadtrat in einem offen Brief dazu auf, dass Bellevue künftig autofrei zu gestalten und mit einem frei zugänglichen, autofreien Seebecken ein Signal gegen Autos in der Innenstadt zu setzten (offener Brief).Die grosse Verkehrsbelastung rund …
Mehr lesen
KEIN Platz für Sexismus und Diskriminierung

KEIN Platz für Sexismus und Diskriminierung

"Gibt es eine Steigerung zu Rinderwahn? Ja, es nennt sich Frauenquote." Dieses Zitat stammt tatsächlich von einem Zürcher Gemeinderat. Er könne auch Frauen helfen, die gerade ein Zimmer suchen, "es nennt sich hier bei mir Küche", so SVP-Gemeinderat Richter weiter.Anlässlich …
Mehr lesen
Unsere Parolen für die Abstimmungen vom 14. Juni

Unsere Parolen für die Abstimmungen vom 14. Juni

Stadt ZürichJA zur Siedlung Hornbach, Ja zu bezahlbarem Wohnraum und sozialer Durchmischung im SeefeldJA zur Velo-Initiative und JA zum Gegenvorschlag - Stichfrage: InitiativeJA zu «Zürich im Landesmuseum»JA zum Kauf der Liegenschaft Florhofgasse 6 (für die Musikschule Konservatorium Zürich für 33.6 …
Mehr lesen