Medien

Gegendemo am "Marsch für s'Läbe"

Gegendemo am "Marsch für s'Läbe"

Am 20. September 2014 findet zum fünften Mal der Marsch für s’Läbe statt, an dem Christfundamentalisten gegen Abtreibung protestieren und diese lautstark als Mord bezeichnen. Gleichzeitig wehren sich die selben konservativen Kreise aber auch gegen Aufklärungsunterricht in der Schule. Wir …
Mehr lesen
Sparwahn bei SP-Stadtrat Raphael Golta

Sparwahn bei SP-Stadtrat Raphael Golta

Gestern wurde bekannt, dass Raphael Golta, ein Stadtrat der SP, vorhat, bei den Krippenplätzen 1.4 Millionen Franken einzusparen. Die JUSO Stadt Zürich ist dezidierter Meinung, dass Sparwahn auf Kosten des Service Public grundsätzlich falsch ist.Die Kinderkrippen, welche das Volk in …
Mehr lesen

JUSO lanciert städtische Initiative

Die JUSO Stadt Zürich hat heute, Mittwoch 2. Juli, eine städtische Initiative lanciert mit dem Titel “Für ein weltoffenes Zürich - Kulturaustausch statt Fremdenfeindlichkeit!“ Mit dieser Initiative will die JUSO Stadt Zürich zu einer linken Migrationspolitik anregen und ein Zeichen …
Mehr lesen

Mindestlohnaktion JUSO Stadt Zürich und Unia Jugend

Heute morgen hat die Juso Stadt Zürich zusammen mit der Unia Jugend ein Transparent am Zürcher HB aufgehängt. Wir engagieren uns für einen Mindestlohn von 4000 Franken.In der Schweiz leben 333‘000 Menschen mit einem Lohn von weniger als 4000 Franken. …
Mehr lesen

Hafenkran soll stehen bleiben!

Angesichts des durchschlagenden Erfolgs des Hafenkrans fordert die JUSO Stadt Zürich die Stadt Zürich dazu auf, das Kunstprojekt auf unbestimmte Zeit hin zu verlängern. Die JUSO lanciert eine Petition, welche fordert, dass der Hafenkran stehen bleiben soll.Kunst muss provozieren. Kunst …
Mehr lesen

Aktion gegen Lohndiskriminierung

Am internationalen Tag der Frau hat die JUSO Stadt Zürich eine Aktion gegen Lohndiskriminierung von Frauen durchgeführt.Die JUSO Stadt Zürich nahm sich den internationalen Tag der Frau zum Anlass, in Hinblick auf die Abstimmung über die Mindestlohninitiative auf die Lohndiskriminierung …
Mehr lesen

Stadt Zürich soll Kaufleuten übernehmen!

Schon lange kritisiert die JUSO Stadt Zürich den wachsenden kommerziellen Druck und die fehlenden Freiräume in Zürich. Das Nachtleben in Zürich ist zu teuer und viele junge Menschen können sich den Ausgang nicht mehr leisten. Nun steht einer der grössten …
Mehr lesen
Bewilligungsfreie Freiluftpartys

Bewilligungsfreie Freiluftpartys

Das Vernehmlassungsverfahren zu den neuen Veranstaltungsrichtlinien ist heute Freitag, 20. Februar, abgelaufen. Die JUSO Stadt Zürich hat sich mit einer Vernehmlassungsantwort beteiligt, die wichtigsten Forderungen unsererseits hier:Kleinstveranstaltungen, Anlässe politischer Parteien und Freiluftpartys mit bis zu ca. 100 Teilnehmenden sind bewilligungsfrei!Der …
Mehr lesen
Forderung: Verzicht auf Spekulation der Stadt

Forderung: Verzicht auf Spekulation der Stadt

Die Stadt Zürich und insbesondere auch die Pensionskasse der Stadt spekulieren mit Nahrungsmitteln, indem sie in Rohstoffanlagen investieren. Dies geschieht zur eigenen risikobehafteten Gewinnmaximierung und schadet den Ärmsten dieser Welt. Indem man auf steigende Preise bei Nahrungsmitteln wettet, spielt man …
Mehr lesen
NEIN zur Lagerstrasse

NEIN zur Lagerstrasse

An der heutigen Vollversammlung der JUSO Stadt Zürich wurde die NEIN-Parole zur Lagerstrasse beschlossen.Der Entscheid, das Referendum der AL zu unterstützen fiel mit 13 zu 4 Stimmen bei 10 Enthaltungen einigermassen klar aus. In der Diskussion wurde schnell klar, dass …
Mehr lesen