Medien

JUSO fordert Freilassung der Aktivist*innen

Seit über 24 Stunden sitzen die Aktivist*innen, die gestern 8. Juli, friedlich am Paradeplatz demonstriert haben, in Haft. Die JUSO fordert die sofortige Freilassung der Verhafteten und verlangt eine Erklärung von Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart. „Eine Grüne Sicherheitsvorsteherin sollte sich mit …
Mehr lesen

JUSO enttäuscht über SP-Entscheid

Die Delegierten der SP Stadt Zürich haben gestern, 27. Juni, die Resolution der JUSO “Gegen weitere Überwachungen in Zürich” abgelehnt. Die JUSO zeigt sich enttäuscht über diesen mutlosen Entscheid.An der gestrigen Jahresdelegiertenversammlung der SP Stadt Zürich haben sich die Delegierten …
Mehr lesen

JUSO begrüsst Formel-E Absage

Die JUSO begrüsst den Entscheid des Stadtrats und der ETH, im nächsten Jahr kein Formel-E Rennen in der Stadt Zürich durchzuführen. Die Jungsozialist*innen verlangen vom Stadtrat, weitere Gesuche zur Durchführung des Formel-E Rennens in Zürich abzulehnen. “Ein Formel-E Rennen gehört …
Mehr lesen

JUSO fordert Verbot von Grillstand "GrillmaniaK" am Zürifäscht

Die JUSO Stadt Zürich verlangt vom Organisationskomitee des Zürifäscht, dem Grillstand "GrillmaniaK" die Bewilligung für das Fest zu entziehen. Zudem prüfen die Jungsozialist*innen rechtliche Schritte gegen den Verantwortlichen des Standes.Die JUSO Stadt Zürich kritisiert den Verantwortlichen des Grillstandes "GrillmaniaK", nachdem …
Mehr lesen

JUSO verkleidet Auto als Sparschwein für Züri Autofrei

Die JUSO Stadt Zürich hat heute Morgen, 2. Mai, ein Auto zu einem Sparschwein umfunktioniert. Mit dieser Aktion machen die Jungsozialist*innen auf ihr lanciertes Crowdfunding aufmerksam, welches die Bundesgerichtskosten für die Initiative „Züri Autofrei“ decken soll. Heute früh, 2. Mai, …
Mehr lesen

Unkonventionelles JUSO-Flyern gegen Asyllotterie

Aktivist*innen der JUSO Stadt Zürich haben heute, Montag, 29. April, verschiedene Flyer den 20 Minuten Zeitungen beigelegt. Damit protestiert die JUSO gegen die aktuelle Migrationspolitik, welche einer Asyllotterie gleiche. Wer heute Morgen die 20 Minuten aufschlug, fand darin einen von …
Mehr lesen

JUSO wehrt sich gegen Räumungen

Die JUSO Stadt Zürich kritisiert die parlamentarische Initiative von FDP und SVP, die Räumungen innerhalb von 72 Stunden fordert.Am Montag, 8. April berät der Kantonsrat die parlamentarische Initiative von FDP und SVP „Änderung des Polizeigesetzes betreffend umgehende Räumung von Hausbesetzungen“. …
Mehr lesen

Züri Autofrei ist gültig!

Das kantonale Verwaltungsgericht hat entschieden, die JUSO-Initiative «Züri Autofrei» für gültig zu erklären. Damit gewinnt das Initiativkomitee gegen den Hauseigentümerverband. Die Jungpartei hatte die Beschwerde selbstständig erarbeitet und eingereicht. Im September 2018 hat der Bezirksrat der Stadt Zürich die Initiative …
Mehr lesen

JUSO zieht Bezirksratsentscheid weiter

Die JUSO Stadt Zürich hat entschieden, den Entscheid des Bezirksrats anzufechten. Sie zieht die Initiative «Züri Autofrei» ans kantonale Verwaltungsgericht weiter. Zudem freut sich die JUSO über den Entscheid des Gemeinderats, ebenfalls gegen die Ungültigkeit zu rekurrieren.Am letzten Dienstagmorgen, dem …
Mehr lesen

Bezirksrat folgt der Autolobby

Der Zürcher Bezirksrat folgt den Automobilverbänden und erklärt die Initiative «Züri Autofrei» für ungültig. Die JUSO ist entsetzt über den Entscheid, der Stadtbevölkerung dieses demokratische Grundrecht zu entziehen. Sie prüft die nächsten rechtlichen Schritte. Der Bezirksrat der Stadt Zürich hat …
Mehr lesen