Podiumsdiskussion: Demokratie an Schulen

 

Türöffnung: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt frei

Facebook-Link

Wer entscheidet, was an der Schule läuft?
Schüler*innen an Gymis und Berufsschulen verbringen Jahre ihrer Jugend in den Klassenzimmer. Trotzdem entscheiden andere darüber, was an der Schule gelehrt wird, wie der Schulalltag funktioniert, welche Interessen die Schüler*innen vertiefen dürfen und welche nicht.
Die JUSO Stadt Zürich fordert im Zuge ihres Wahlkampfs, dass an Gymnasien und Berufsschulen 50% der Sitze des Lehrer*innenkonvents von Schülern und Schülerinnen besetzt wird.

Um diese Forderung und das Thema „Demokratie an Schulen“ zu diskutieren, findet am 29. November im Karl der Grosse eine Podiumsdiskussion statt. Diskutieren werden:

Nina Hüsser, Stadtratskandidatin der JUSO in der Stadt Zürich
Anita Borer, für die SVP in der Bildungskommission des Kantonsrats
Meret Böhni, Schülerin am Liceo Artistico Zürich
Christine Schüpbach, Prorektorin an der Kantonsschule Zürich Oberland
Moderiert wird das Podium von Bettina Dyttrich, Journalistin bei der WOZ

Alle willkommen! Diskutiert wird auch mit dem Publikum!