Bunt statt Braun!

In der Schweiz ist der Nationalismus weiter auf dem Vormarsch. Die Masseneinwanderungsinitiative ist mehrheitsfähig, die 20-Minuten Leserkommentare haarsträubend xenophob. Einwander_Innen müssen immer wieder als Sündenböcke herhalten, für Probleme, die durch den Kapitalismus, Ausbeutung von Entwicklungsländern und anderen Verfehlungen rechter Politik entstehen.

Nicht mit uns! Jeder Mensch ist gleich viel wert, unabhängig von seiner Hautfarbe, seiner Herkunft, seiner sexuellen Orientierung, oder seiner Religion.Wir wollen gemeinsam mit sämtlichen linken Organisationen und Gleichgesinnten ein Zeichen gegen diese Entwicklung setzen.

Deshalb organisieren wir den bewilligten „Bunt statt Braun“-Marsch, der am 28. Februar ab 14:00 stattfinden wird. Wir besammeln uns auf dem Helvetiaplatz und marschieren von dort aus durch die Zürcher Innenstadt. Die Demo endet, wiederum auf dem Helvetiaplatz zur Schlusskundgebung, wo zahlreiche Redner_Innen (die noch bekannt gegeben werden) sprechen.

Zusammen stehen wir ein für eine weltoffene Schweiz und gegen rechte Hetze!Kommt also zahlreich! Wir sind hier, wir sind mehr und wir bleiben!

 

Kommentare sind geschlossen.